Jetzt Termin vereinbaren

COVID Impfungen in der Praxis

Wir impfen und testen in der Praxis!

Impfungen in der Praxis

Neu (22.11.21): Bis auf weiteres werden nur 30 Dosen BioTech pro Woche, aber unbegrenzt Moderna ausgeliefert. So werden wir Auffrischimpfungen überwiegend mit Moderna und in begrenzten Mengen mit BioTech durchführen, nur bei jüngeren Patienten unter 30 Jahren steht ausschließlich BioTech zur verfügung. Alle Impfstoffe sind hervorragend wirksam und verträglich. Die Nachfrage nach Impfungen ist groß! Wir impfen bereits zusätzlich an Mitwochnachmittag, Freitagnachmittag und Samstag Vormittag. Trotzdem sind unsere Impftermine derzeit großenteils vergeben!

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Impfungen oder zu geplanten Impfaktionen im Landkreis

Impftermine übers Landratsamt

Zur Anmeldung

Sind Sie kein/e Patient/Patientin unserer Praxis, bitten wir Sie, sich ausschließlich persönlich in der Praxis anzumelden, da wir zur Impfung unbedingt zusätzliche Informationen zu Ihrer Gesundheit und eventueller Medikamente benötigen. Auch brauchen wir ausführliche persönliche Daten. Ansonsten können wir Sie nicht bei der Impfung berücksichtigen! Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch! Derzeit werden unsere eigenen Patienten/innen bevorzugt behandelt. Wir bitten um Verständnis!

Sie können sich auch zu Schnelltests oder PCR Tests anmelden. Sollten Sie Hilfe in einem Betrieb oder einer Einrichtung benötigen, falls dort Reihentestungen beabsichtigt sind, sprechen Sie uns an. Wir schulen auch Mitarbeiter und Personal in der Durchführung von Schnelltests nach Terminvereinbarung.

Wer nicht gegen das Corona-Virus geimpft ist, benötigt für bestimmte Aktivitäten in Innenräumen wie zum Beispiel den Besuch von Restaurants, Fitnessstudios oder Friseursalons einen negativen Coronatest. Ab einer Inzidenz von über 35 bekommen in Innenräumen dann nur die 3Gs Zutritt - also Geimpfte, Menschen, die von Corona genesen sind und negativ Getestete. Menschen, die nicht geimpft sind, benötigen höchstens 24 Stunden alte negative Schnelltests oder bis zu 48 Stunden alte PCR-Tests.

An manchen Orten - wie zum Beispiel Clubs und Diskotheken - gilt 3 G Plus- das heißt, Getestete bekommen nur mit einem negativen PCR-Test Zutritt.

Ein PCR Test wird in unserer Praxis für 88,10 Euro angeboten.

Für einen Corona Schnelltest sind bei uns 15 Euro zu entrichten.

Für Kontaktpersonen und Verdachtsfälle wird es weiterhin kostenlose Testmöglichkeiten geben. Atteste, dass aus gesundheitlichen Gründen eine Impfung nicht möglich sei, akzeptieren wir nicht. Generell kostenlos bleiben die Coronatests für Kinder unter 12 Jahren und für Kinder, die erst drei Monate vor dem Testdatum 12 Jahre alt geworden sind. Und für alle, die nach einer Corona-Infektion einen Test benötigen, um die Quarantäne zu beenden.

Schwangere sowie Jugendliche von 12 bis 18 Jahren können sich - laut der seit 11. Oktober geltenden Bundesverordnung - bis 31.12. mindestens einmal pro Woche kostenlos testen lassen.

Reiserückkehrer ab einem Alter von zwölf Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Corona-Test, einen PCR-Test oder einen Antigen-Schnelltest, vorlegen. Egal, aus welchem Land sie wieder einreisen und unabhängig vom Transportmittel.

Zurück